Zucchini-Pizza

Pizza mit weniger Kalorien.

Zutaten für den
Zucchini-Teig:

3 Zucchini

3 Eier

200 g geriebener Käse

passierte Tomaten

Salz, Pfeffer und frische Kräuter

Zutaten für
Pizzabelag je nach Wunsch:

Reibekäse oder Parmesan

Schinken

Tomaten

Rucola

Raspeln Sie die 3 Zucchini und vermengen Sie diese mit etwas
Salz in einer Schüssel. Lassen Sie den Zucchini-Teig für 10 Minuten ziehen.
Nehmen Sie nun kleine Portionen des Zucchini-Teigs mit der Hand heraus und
pressen diesen bis kaum noch Wasser aus diesem kommt. Legen sie den gepressten
Zucchini-Teig in eine zweite Schüssel. Wiederholen Sie den Vorgang bis der
gesamte Zucchini-Teig ausgepresst ist.

Nun vermischen Sie den Zucchini-Teig mit 3 Eiern und 200 g
geriebenen Käse.

Verteilen Sie die Masse etwa 1 cm dünn auf einem gut
eingefetteten Blech. Backen Sie nun den Zucchini-Boden für ca. 20 Minuten bei
220 Grad.

In dieser Zeit bereiten Sie die Pizzasoße zu. Nehmen Sie
dazu die passierten Tomaten und vermischen diese mit frischen Kräutern, Salz
und Pfeffer.

Nehmen Sie die vorgebackene Pizza aus dem Ofen und
bestreichen Sie diese mit der Pizzasoße. Nun können sie Ihre Pizza nach
Belieben Belegen. Ich nehme dazu Tomaten, Schinken und geriebenen Käse. Backen
Sie nun die Pizza für nochmal ca. 5 – 8 Minuten bis der Käse knusprig ist.

Je nach Belieben können Sie noch frischen Rucola drauflegen.


Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung von HiNachbar stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen